NEUMANN: Erfolge der Großen Koalition bei Nationaler Wasserstoffstrategie sehr überschaubar

Zu einem Jahr Nationale Wasserstoffstrategie erklärt der energiepolitische Sprecher der FDP-Fraktion Prof. Dr. Martin Neumann:

Martin Neumann MdB (Stellv. Landesvorsitzender der FDP Brandenburg)
Dr. Martin Neumann

„Ein Jahr nach der Verabschiedung der Nationalen Wasserstoffstrategie sind die tatsächlichen Erfolge der Großen Koalition sehr überschaubar. Es fehlt vor allem ein ganzheitlicher Ansatz, wie die Fördermilliarden effizient genutzt werden sollen. Für die FDP-Fraktion ist dabei klar, dass ein zügiger Markthochlauf nur gelingen kann, wenn alle klimaneutralen Herstellungsverfahren berücksichtigt werden. Zudem muss die Bundesregierung zügig ein transparentes Finanzierungskonzept vorlegen, sonst droht ein Flickenteppich bei den Netzentgelten. Wasserstoff bietet eine große Chance, Klimaschutz und Wohlstand zu verbinden sowie die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands als Technologie- und Industriestandort auszubauen. Dafür braucht es aber bessere gesetzliche Rahmenbedingungen, Technologieoffenheit und vor allem eine schnellere Umsetzung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.