Brauchen staatliche Garantie für Präsenzunterricht

Zur Debatte über das neue Schuljahr erklärt die stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Katja Suding:

Schule, Zeichnen, Zeichnung, Bildung, Bleistift, Lernen

„Wir brauchen eine staatliche Garantie, dass nach den Sommerferien an allen Schulen Präsenzunterricht stattfindet. Forderungen nach Schulschließungen sind blinder Alarmismus und schüren bei Schülern wie Eltern unnötige Ängste. Unseren Kindern darf ihr Recht auf Bildung nicht schon wieder verwehrt werden. Zahlreiche Studien zeigen, dass Schulen keine Pandemietreiber sind. Die FDP-Fraktion fordert daher umgehend einen bundesweiten Aktionsplan für pandemiefesten Präsenzunterricht. So muss das bürokratische Antragsverfahren für Luftfilter dringend entrümpelt und der Digitalpakt Schule radikal beschleunigt werden. Kinderärzte weisen darüber hinaus darauf hin, dass Kinder und Jugendliche extrem selten schwer an Corona erkranken. Angesichts dieser Datenlage ist es schlicht unverantwortlich, den Schulbetrieb länger einzuschränken. Die Kollateralschäden des Distanzunterrichts und der geschlossenen Schulen sind hingegen immens.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.