Entsorgung von Impfdosen ist ein Debakel

Zu den Medienberichten, wonach mehrere Bundesländer ungenutzte Impfdosen an den Bund zurückgeben, erklärt der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Theurer:

IMPFUNG

„Es ist ein Debakel, dass in mehreren Bundesländern nicht alle Impfdosen genutzt werden können und einige sogar verfallen und entsorgt werden müssen. Das muss zukünftig unbedingt verhindert werden. Die FDP-Fraktion hat schon im März ein nationales Impfportal gefordert, damit die Impfstoffverteilung bundesweit digital organisiert werden kann. So ließen sich Überversorgung, Engpässe und Ablaufdatum besser erkennen, sodass auch überschüssiger Impfstoff rechtzeitig an beispielsweise Entwicklungsländer abgegeben werden könnte. Die Bundesregierung muss jetzt ihre Impfmüdigkeit ablegen und schnellstmöglich ein solches Portal einführen. Außerdem braucht die Impfkampagne neuen Schwung: Neben gezielter Werbung sind dafür vor allem niedrigschwellige Angebote und Anreize nötig. Das geht mit einem flächendeckenden Einsatz von mobilen Impfteams und einer individuellen Ansprache der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Vor allem junge Erwachsene sollten stärker in den Fokus rücken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.