Kluckert zu den Impfangeboten in Berlin

Florian Kluckert, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion

„Die Impfbereitschaft in der Hauptstadt nimmt immer weiter zu – was sehr erfreulich ist – doch bleibt das Impfangebot dafür zu gering. Lange Schlangen vor den Impfzentren, Termine erst wieder Ende Dezember oder überhaupt nicht buchbar – das ist ein Armutszeugnis des Berliner Senats. Diese Situation muss unverzüglich verbessert werden – mit noch mehr niedrigschwelligen Impfangeboten wie z.B. in Apotheken. Des Weiteren muss die Anzahl der mobilen Impfteams deutlich aufgestockt werden. Berlin braucht eine Impfgarantie. Der Winter steht vor der Tür und es dürfen nicht wieder die gleichen Fehler gemacht werden wie vor einem Jahr. Denn eines ist klar: Nur eine flächendeckend geimpfte Gesellschaft kann den Weg zurück in die Normalität ebnen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.