DÜRR: Wert des Friedens niemals vergessen

Zum Tag der Befreiung erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr:

Christian Dürr

„Der 8. Mai markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, Völkermord und dem Grauen des Krieges. An diesem Tag kam im Jahr 1945 das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte zu einem Ende. Es ist unsere Pflicht, die Erinnerung an die schrecklichen Verbrechen und Millionen von Schicksalen über Generationen weiterzutragen, um den Wert des Friedens niemals zu vergessen. Wenn wir heute den Tag der Befreiung begehen, werden die fundamentalen Werte des Friedens in unserer unmittelbaren Nähe erneut auf das Schlimmste missachtet. Der von Putin geführte völkerrechtswidrige Angriffskrieg in der Ukraine, in dem russische Soldaten weiter Zivilisten töten, Städte zerstören und Menschen aus ihrer Heimat vertreiben, muss ein Ende finden. Auch aufgrund unserer eigenen, deutschen Geschichte müssen wir alles tun, was wir können, um diesen fürchterlichen Krieg im Herzen Europas zu stoppen und die Ukrainerinnen und Ukrainer konsequent zu unterstützen. Der heutige Tag mahnt uns, Frieden zu wahren und für Frieden einzustehen. Diese Botschaft könnte aktueller nicht sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.