Rheinland-Pfalz – Steven Wink: Wir wollen Rheinland-Pfalz zum Land des Wasserstoffs machen

Landtag diskutiert über Zukunftstechnologie Wasserstoff   

Steven Wink: Wir wollen Rheinland-Pfalz zum Land des Wasserstoffs machen

Steven Wink

Mainz. Auf Antrag der FDP-Fraktion hat der rheinland-pfälzische Landtag am heutigen Donnerstag über die Rolle von Wasserstoff als Zukunftstechnologie diskutiert. Dabei standen vor allem Anwendungsbereiche in der Wirtschaft und im Mobilitätsbereich im Fokus. Dazu sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Steven Wink:

„Wir wollen Rheinland-Pfalz zum Land des Wasserstoffs wird. Es ist völlig klar, dass der Abschied von fossilen Energieträgern bevorsteht. Die durch den Krieg in der Ukraine zunehmend angespannte Energieversorgung unterstreicht die Relevanz alternativer Energieträger. Umso wichtiger ist es, dass diese Alternativen zügig entwickelt und eingesetzt werden. Dabei kommt der Nutzung von Wasserstoff in der Wirtschaft und im Mobilitätsbereich eine besondere Rolle zu.

Die rheinland-pfälzische Landesregierung arbeitet mit Hochdruck daran, Wasserstoff bei uns nutzbar zu machen. Gleichzeitig bringen die innovativen Unternehmen im Land eigene Projekte auf den Weg, die Deutschland unabhängiger von Energieimporten machen und dabei auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Das werden wir politisch unterstützen und die Wasserstoffstrategie des Landes konstruktiv begleiten. Rheinland-Pfalz bietet die besten Voraussetzungen dafür, der bundesweit führende Standort im Bereich des Wasserstoffs zu werden.

Es ist von zentraler Bedeutung, dass sich auch der liberale Bundesverkehrsminister Volker Wissing in Berlin für Innovation und Technologieoffenheit im Mobilitätsbereich einsetzt. Diesen Rückenwind aus der Bundesregierung werden wir in Reinland-Pfalz nutzen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.